Selbst | Bewusst | Führen

DER SHAOLIN-PFAD FÜR MANAGER – EIN WEG ZU NEUER FÜHRUNG

Das Thema »Selbst | Bewusst | Führen« setzt sich aus insgesamt acht Bausteinen zusammen, die sozusagen den »Shaolin-Pfad für Manager« bilden. Diese Bausteine können Schwerpunkte in Trainings oder Vorträgen, aber auch in Coachings und Beratungsprojekten sein.

Was nehme ich allgemein wahr? Wie nehme ich wahr?

Ziel: Bewusstsein entwickeln und damit die Voraussetzung für einen höheren Grad an Selbstbestimmung und mentale Stärke schaffen

Definition: »Achtsamkeit« bedeutet eine bestimmte Form der Aufmerksamkeit (Wahrnehmungs- und Bewusstseinszustand), bezogen auf den gegenwärtigen Moment, den Körper und den Geist.

Achtsamkeit bildet die Basis mentaler Stärke. Denn dort, wo Wahrnehmung bisher innerhalb von Sekundenbruchteilen zu »automatischen« Reaktionen geführt hat, kann Achtsamkeit diesen Automatismus unterbrechen. Führungskräfte erhalten so die Möglichkeit bewusst zu entscheiden wie sie auf äußere Reize reagieren wollen. Diese zusätzlichen Entscheidungsoptionen führen zu einem höheren Grad an Selbstbestimmung und ermöglichen so ein bewusstes, gesundes Führungsverhalten.

Welche Einstellungen habe ich? Wie förderlich sind diese?

Ziel: Auswirkungen auf Führungs- und Kommunikationsverhalten sowie die Zielerreichung erkennen

Definition: Eine »Einstellung« ist eine auf Erfahrungen beruhende (Reaktions-)Tendenz, die sich durch Zuneigung, Gleichgültigkeit oder Ablehnung gegenüber einem Einstellungsobjekt ausdrückt.

Was ist mir wichtig im Leben? Was halte ich für wünschenswert? Wie stehen meine Werte im Bezug zu meiner Vision? Wie lebe ich meine Werte im Beruf?

Ziel: Sinn finden, Klarheit & Orientierung, Auswirkung auf Zielerreichung erkennen

Definition: »Werte« beschreiben, was mir im Leben wichtig ist bzw. was ich für wünschenswert / erstrebenswert halte.

Wo möchte ich hin? Wer möchte ich sein?

Ziel: Die eigene Vision, den eigenen Lebenstraum (wieder-)entdecken, dem Leben eine Richtung und Orientierung geben, Ziele und Vision als Leuchttürme/ Entscheidungshilfen nutzen

Definitionen:
»Vision«: … die Vorstellung einer (noch) fernen erstrebenswerten Zukunft. Eine Vision beantwortet die Fragen »Wo möchte ich im Leben hin?« bzw. »Was möchte ich erreichen?«.

»Mission«: … eine Erklärung über das Selbstverständnis, die die Vision ergänzt. Eine Mission beantwortet die Frage nach dem »Warum«.

»Strategie «: … ist das geplante Vorgehen zur Zielerreichung. Eine Strategie beantwortet die Frage nach dem »Wie«.

»Ziel«: … eine messbare, realistische Erwartung bzw. ein veränderter, erstrebenswerter Zustand.

Was gibt mir Kraft? Was raubt mir den letzten Nerv?

Ziel: Dauerhaft zielgerichtet arbeiten, hohe Leistungsfähigkeit erreichen und erhalten,  das eigene Energieniveau im Blick behalten und bewusst steuern

Definitionen:
»Konzentration« (lateinisch concentra, »zusammen zum Mittelpunkt«) ist die willentliche Bündelung der Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Tätigkeit.

»Fokussierung« bedeutet sich zu konzentrieren und dabei das Erreichen eines kurzfristig erreichbaren Ziels oder das Lösen einer gestellten Aufgabe bereits im Blick zu haben.

Wie wirke ich? Wie kommuniziere ich? Was kommt an? Wie kommt es an?

Ziel: Informationen empfängergerecht und verständlich transportieren. Missverständnisse, Konflikte verstehen

Definition: »Kommunikation« (lateinisch communicatio, »Mitteilung«) ist der Austausch oder die Übertragung von Informationen.

Wie entwickle ich meine Organisation? Wie werden wir produktiver, effizienter und innovativer zugleich?

Ziel: Echten Dialog etablieren, mit- und voneinander lernen, Konflikte vermeiden oder erfolgreich bewältigen, Signalwirkung der Führung sowie des Anreizsystems erkennen

Definition: Von einem Konflikt (lateinisch confligere, »zusammentreffen, kämpfen«) spricht man, wenn Bedürfnisse, Interessen, Zielsetzungen oder Wertvorstellungen von Personen, gesellschaftlichen Gruppen, Organisationen oder Staaten miteinander unvereinbar sind oder erscheinen.

Wie bewege ich Menschen? Wie führe ich sie nachhaltig zu Höchstleistungen?

Ziel: Wert(e)orientierte Führung verstehen und anwenden, Auswirkungen von Sinn und Wertschätzung auf Motivation und Verhalten erkennen

Definition: »Führung« ist jede zielbezogene, interpersonelle Verhaltensbeeinflussung mit Hilfe von Kommunikationsprozessen. (Baumgarten, 1977)

»Motivation« (lateinisch movere, »bewegen«) bedeutet die Bereitschaft eines Menschen, gemäß seinem inneren Antrieb, seinen Bedürfnissen und Werten zu handeln und entsprechende Ziele zu erreichen.

DIE MODULE

Training, Coaching & Beratung

Profil als PDF
Trainings & Vorträge

Über die oben genannten Themen hinaus erstelle ich jederzeit gerne individuelle, an Ihre jeweilige Situation angepasste, Trainings oder Vorträge.

EXECUTIVE SPARRING
(COACHING & BERATUNG)

In Coaching- und Beratungsterminen werden individuelle Anliegen des Klienten behandelt.

Mögliche Kombination

Da sich Führungsverhalten nicht über Nacht verändern lässt, können Trainings um individuelle Coaching-Elemente ergänzt werden, die die sukzessive Anwendung des Erlernten in der Praxis sicherstellen.

Auf Wunsch kann hier auch ein sogenanntes » Shadow-Coaching « zum Einsatz kommen. Dabei begleite ich meinen Klienten unauffällig im Business Alltag. Anschließend werden die Beobachtungen und Erfahrungen gemeinsam reflektiert.